Deutsch ist für unsere Kinder …

. . . grundlegend für das schulische und lebenslange Lernen insgesamt. Zu wissen, warum und wie man etwas sagt bzw. schreibt, ist die Vorraussetzung dafür, dass Menschen in der Kommunikation mit anderen ihre Gedanken zum Ausdruck bringen können und die der anderen verstehen. Durch Sprache können die Kinder verständlich zeigen, was sie empfinden, wissen und können. Und sie lernen, das, was andere – auch in Texten – zum Ausdruck bringen, zu verstehen und zu hinterfragen. In allen Fächern ist die Sprache ein zentrales Lehr- und Lernmittel.

Im Deutschunterricht lernen die Schüler/innen,

  • zu lesen und zu schreiben sowie Lesen und Schreiben zu nutzen,
  • sich so zu verständigen, dass es zur jeweiligen Situation und zum Adressaten passt,
  • die kreativen Möglichkeiten der Sprache zu gebrauchen,
  • über Sprache und Sprachgebrauch nachzudenken,
  • Sprache in ihrerkulturellen, interkulturellen und ästhetischen Funktion zu verstehen.

Besondere Merkmale

Zur optimalen Leseförderung nutzen wir Antolin.

Antolin bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler/innen online beantworten können. So werden die Schüler/innen zu eigenem Lesen angeregt. Darüber hinaus eignet sich Antolin zur sinnvollen Differenzierung. Darüber hinaus unterstützen engagierte Lesepaten  unsere Klassen bei dieser zentralen Aufgabe. Mit zahlreichen Leseecken im gesamten Gebäude und einer schuleigenen Bibliothek bieten wir ideale Rahmenbedingungen die Lesefreude der Kinder zu wecken und zu fördern.

Höhepunkte

Wir beteiligen uns jährlich mit unseren Schülern der 6. Klassenstufe am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben.

Regelmäßig im Frühjahr veranstalten wir für alle Schüler/innen unsere Lesetage mit ihren Vorlesewettbewerben.

„Von Leseratten und Bücherwürmern“

Unsere Lesetage im Jubiläumsjahr fanden in der Woche vom 24. bis 28. April statt. In dieser Woche drehte sich vieles um das Thema „Lesen“. Höhepunkte waren auch dieses mal die Vorlesewettbewerbe in den verschiedenen Klassenstufen. Die Jury bestand aus Schülern, Eltern bzw. Großeltern und Pädagogen.

Lernseite

Geeignet für alle Klassenstufen: deutschfördern